Archiv: Oktober 2017

30.10.2017 | Charakter prägt Anlagestil

Sind Sie eher der impulsive Typ? Oder würden Sie sich als sentimental bezeichnen? Als …
> weiterlesen

30.10.2017 | Nur 15 Prozent der Deutschen fühlen sich …

Offenbar wird immer mehr Deutschen die Brisanz der lückenhaften staatlichen …
> weiterlesen

19.10.2017 | Auf welche Versicherungen sollten …

Der Kauf oder Bau einer Immobilie ist für die allermeisten Bundesbürger die größte …
> weiterlesen

13.10.2017 | Vergleichsportale für Versicherungen …

Online-Vergleichsportale für alle möglichen Dienstleistungen und Produkte haben in den …
> weiterlesen
Seite 1 von 1

Erstinformation

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 15 VersVermV

Kontaktdaten:

Optimal Finanzplanung GmbH
Am Meerkamp 19b
40667 Meerbusch

Telefon: +49 (0) 211 / 99 45 96 21
Telefax: +49 (0) 211 / 31 36 82
E-Mail: info@optimal-finanzplanung.de
Web: www.optimal-finanzplanung.de

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 der Gewerbeordnung. (GewO)

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung:

Versicherungsmakler
mit Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 GewO
Registernummer: D-ZCQJ-YRXO8-95

Finanzanlagenvermittler mit Erlaubnis
nach § 34c und § 34f Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 u. 2 GewO
Registernummer: D-F-119-VE11-05

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

IHK Mittlerer Niederrhein
Nordwall 39
47798 Krefeld

Telefon: +49 (0) 2151 / 635 - 0
Telefax: +49 (0) 2151 / 635 - 338
E-Mail: ihk@mittlerer-niederrhein.ihk.de
Webseite: www.ihk-krefeld.de

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Vergütung:

Für die Vermittlung der Versicherungsprodukte erhält der Vermittler eine Provision, welche in der Versicherungsprämie enthalten ist. Daneben erhält der Vermittler bei der Vermittlung von Versicherungsanlageprodukten auch andere Zuwendungen. Der Vermittler vermittelt Versicherungsprodukte von einer Vielzahl unterschiedlicher Versicherer. Die mit den einzelnen Versicherungsgesellschaften vereinbarten Vergütungen, Provisionen und Zuwendungen unterscheiden sich der Höhe nach.

Hiervon Abweichendes muss ausdrücklich zwischen dem Vermittler und dem Auftraggeber vereinbart werden. Insbesondere bei der Vermittlung von sogenannten Nettoprodukten wird in der Regel eine separate Vergütungsabrede vereinbart, die den Auftraggeber zur Zahlung der Vergütung verpflichtet. Nettoprodukte sind Produkte bei denen die Vermittlungsvergütung nicht in der Versicherungsprämie enthalten ist.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de

Online Schlichtungsstelle der EU

http://ec.europa.eu/consumers/odr